Helmi Büscher – Kinesiologie für Mensch und Tier
Helmi Büscher – Kinesiologie für Mensch und Tier

Kinesiologie

Der Begriff Kinesiologie kommt aus dem Griechischen „kinesis“ , das bedeutet Bewegung. 

 

In den 1960er Jahren entdeckte Dr. Goodheart (USA), dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskulatur zeigen. Er fand zunächst Zusammenhänge zwischen bestimmten Muskeln und den Organen und Drüsen des Körpers, später kam der Bezug zu den Meridianen der chinesischen Akupunkturlehre dazu. Aus seinen Erkenntnissen erwuchs die Methode der Angewandten Kinesiologie, die eine Synthese aus moderner westlicher Medizin und traditioneller östlicher Heilkunst darstellt, ein neuer Bereich zwischen Medizin, Psychologie und Pädagogik. 

 

Kinesiologie ist wortwörtlich als ganzheitliche Methode zu verstehen, da sie das Zusammenspiel der körperlichen, biochemischen, mentalen und emotionalen Ebenen berücksichtigt. 

Schmerzen beispielsweise können auf emotionalen Belastungen beruhen, so dass eine Entspannung der Muskulatur allein nicht dauerhaft hilfreich und ausreichend ist.

 

Der Ablauf einer kinesiologischen Sitzung:

 

Zu Beginn wird in einem ausführlichen Gespräch geklärt, worum es geht. Achtsam und respektvoll wird gemeinsam sondiert, wo gerade die Hindernisse und Blockaden in Bezug zum "Problem" oder "Symptom" liegen.

Dies geschieht mit Hilfe des Muskeltests, dem körpereigenen Feedbacksystem, das ermöglicht, direkt mit dem "System" des Ratsuchenden auf geistiger, seelischer oder körperlicher Ebene zu kommunizieren. Als ganzheitliche Methode konzentriert sich die Kinesiologie dabei nicht auf das Symptom oder Problem, sondern versucht, die tiefere Ursache aufzudecken. Diese kann eine Emotion sein, ein Erlebnis in einem früheren Lebensalter,
eine von anderen Personen übernommene Überzeugung oder ein anderer Stressor, der beachtet werden soll.  
So ergibt sich ein Bild von dem, was in dieser Situation alles zum Problem dazu gehört und bearbeitet werden kann und möchte. 
 
Nach diesem "Set-up" formuliert der Klient/die Klientin ein Ziel, um seinem System die Richtung vorzugeben, das heißt, sich Klarheit darüber zu verschaffen, wo es hingehen soll, wie man sich fühlen möchte etc. Dieser Schritt ist mitunter der schwierigste Teil der Sitzung (man weiß meistens besser, was man NICHT will), aber umso wichtiger, da hier schon die Selbstregulation eingeleitet wird.
 
Die nun folgende Behandlung  umfasst unterschiedliche Techniken, Bewegungsübungen, Klopftechniken, Meridianmassage u.a.m.
Auch in diesem Teil der Sitzung teilt das Körper-Seele-Geist-System über den Muskeltest mit, was ihm guttut und hilft, sein Gleichgewicht auf allen Ebenen wieder herzustellen. Ziel ist dabei immer, den das System behindernden Stress abzubauen und die ihm innewohnenden Selbstheilungskräfte anzuregen.
Die erfolgte Behandlung wird mit Hilfe des Muskeltests verankert, so dass der Klient/die Klientin unmittelbar körperlich erfährt, das sich etwas verändert hat.

 

Da Kinesiologie auch Hilfe zur Selbsthilfe bedeutet, gibt es zum Abschluss einer Sitzung oft ein "Home Play" in Form einer Übung, einer Affirmation oder etwas anderem, das hilft, die Veränderung weiter zu unterstützen.

 

Dauer einer kinesiologischen Sitzung:

 

In der Regel dauert eine Sitzung bei Kindern eine Stunde, bei Erwachsenen anderthalb.

Bei Kindern findet ein ausführliches Anamnesegespräch ohne Kind mit wenigstens einem Elternteil statt.

 

Die Abstände zwischen den Sitzungen sind individuell abzustimmen, ebenso die Anzahl der Sitzungen.

 

 

Bitte beachten Sie:

 

Während die Kinesiologie nach Meinung einer Vielzahl von Wissenschaftlern, ganzheitlich orientierten Ärzten, Heilpraktikern und Psychotherapeuten als Ergänzung bzw. Unterstützung einer medizinischen oder npsychotherapeutischen Behandlung zur Linderung von gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten beitragen kann, ist sie in ihrer therapeutischen Wirksamkeit nicht durch gesicherte wissenschaftliche Erkenntnisse belegt und kein geeignetes Diagnosemittel im Sinne der Schulmedizin.

Sie haben Fragen, möchten sich genauer informieren? Rufen Sie mich gerne an, ich freue mich auf ein Gespräch mit Ihnen!

Helmi Büscher

Heilpraktikerin

Praxis für Kinesiologie 
Lötscher Weg 106a, 41334 Nettetal

Eingang: Physiotherapiepraxis Pilmeyer

Mobil: 0176 240 550 33

Für Informationen zur Physiotherapiepraxis Pilmeyer bitte hier klicken (Sie werden zum Website-Angebot einer externen Seite weitergeleitet, bitte beachten Sie dazu unsere Datenschutzrichtlinien

Druckversion Druckversion | Sitemap
@2020 Helmi Büscher Kinesiologie Nettetal

Anrufen

E-Mail

Anfahrt